NEWS 2006:

29. DEZEMBER 2006:

Die ersten Beutezüge sind gemacht - STOP -  Gegnerisches Schiff hat Schlagseite - STOP -
Die eigenen Wurstvorräte sind aufgestockt - STOP - Und 'ne Buddel voll Rum - STOP

 


 

25. DEZEMBER 2006:

Wir senden euch einen frohen Weihnachtsgruß aus "Port Salami" - STOP - Die Sonne scheint, der Wind steht gut und unser stolzes Schiff "MS Mortadella" ist frisch gebügelt - STOP - Die Weihnachtsgans ist dieses Jahr ein frisch gepflückter Biber - STOP - Ab nächster Woche kreuzen wir vor den "Brainsaussage-Islands" - STOP - Skispringen klappt schon ganz prima - STOP - Mehr an Neujahr - STOP - P.S.: Badesachen nicht vergessen - STOP

 


 

04. NOVEMBER 2006:

Wir haben es geschafft

Unsere alte CD wird bei ebay verkauft. Jetzt sind wir wer.

Klick für groß !


 

19. MAI 2006

KINGS OF ROCK


v.l.n.r.: Olli, Jörg

Es kommt ja nicht unbedingt selten vor, dass auch wir Alten von den eigenartigen Kapriolen, die das Leben bisweilen gerade für seine vermeintlich abgebrühtesten Teilnehmer parat hält, listig übertölpelt und damit gleichsam zum hilflosen Zuschauer degradiert werden.

Und so ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass die M.O.R.-Unterseeboothelden Olli (Gitarre & Fleisch) und Jörg (Gesang & Bier) dieser Tage (trotz enormer Lebenserfahrung und Mir-macht-schon-lange-keiner-von-euch-
debilen-Arschgesichtern-mehr-was-vor-Mentalität) nicht schlecht aus der Leder- und Nietenwäsche guckten, als sie vom entsprechenden Veranstaltungskomitee mit einer Nachnominierung zum diesjährigen „Bauchspeicheldrüsen-Lookalike-Wettbewerb“ überrascht wurden.

Die Einladung stellte sich jedoch schnell als ein lustiger Witzespaß mehrerer Sekretärinnen der brandenburgischen Gallenblasen-Vereinigung heraus, die freilich keinerlei legitime Veranlassung dazu hatten, zwei Rock-Legenden solchen Kalibers derart aufs Glatteis zu führen.

Während sich also die Herren Geibig (Gitarre & Bauch) und Schneider (Gesang & Geruch) zur Preisverleihung ordnungsgemäß auf den Weg an den Bodensee machten, taten sich die Kräfte Lohrey (Schlagzeug & Übersteiger) und Göttlich (Bass & Stammtischkommentare) einmal mehr als die eigentlichen Sieger der Veranstaltung hervor, indem sie nämlich zeitgleich zuhause eine leckere Suppe hochkant in der Pfanne grillten.

Gewonnen haben freilich trotzdem alle. 
Die Sekretärinnen an Erfahrung, Kay und Tomi an Gewicht – und Olli und Jörg eine digitale Dokumentation ihrer Identität als eigentliche „Kings of Rock“. Und das sogar mit zwei lustigen Kronen obendrauf.

Zu sehen ist die Zeremonie täglich halbstündig auf arte im Rahmen der Talk-Show „Oliver Geissen“. Thema: „Schluss mit stolpern – heute binde ich mir die Schuhe“.

 

In diesem Sinne. Die Arbeiten am Album gehen demnächst auch mal wieder weiter (lach, prust, spuck, "ich werf' mich weg", ....) und es wird ab und an sogar mal geprobt. Im Spätsommer (spätestens) machen wir irgendwo wieder ordentlich Krach. So hier und dort mal. Wir gehen quasi auf die nächste Welttournee (in unserer kleinen Welt).

Schönen Gruß !!!


 

27. JANUAR 2006

Eilmeldung
The Magic Of Radio: Jetzt neu mit echtem Rockstar !!!!

Au weia. Es ist soweit. Endlich, oder vielleicht doch lieber leider? Nein !!!! Denn nach Jahren des Darbens und Abwägens haben wir uns bei einer regionalen Rockstar-Reste-Rampe (www.lautersüffkram.de) des einzig wirklich relevanten Schnäppchens, ja man kann hier wahrscheinlich sogar sagen Schnapps bemächtigt: Nämlich des schon seit Anbeginns der Zeit aus Funk und Fernsehen bekannten Metall-Bassgottes Thomas Göttlich. 
Da der überaus erfahrene Herr Göttlich in seinem Leben bereits die eine oder andere Platte verkauft und Tournee gespielt hat, vegetarische Ernährung strikt ablehnt und auch in anderen Belangen geradezu erschreckend nahtlos in das Bandgefüge zu passen scheint, freuen wir uns natürlich ganz besonders über die ablösefreie Verpflichtung des aktuellen Rebellion und ehemaligen Grave Digger Bassers, dessen beachtliches feinmotorische Talent ihm seinerzeit bereits im Alter von neun Jahren die Seniorenmeisterschaft am Stufenbarren bescherte.
Im Rahmen zweier zeitgleich den Fachzeitschriften „Die Welt des Fliegenfischens“ und „Jetzt backe ich selber“ gegebenen Interviews, nahmen wir vor Wochenfrist dann auch erstmals öffentlich Stellung zur Bedeutung des sensationellen Transfers:
Zitat Jörg: „Ja, da sind wir für.“
Zitat Olli: „Ja, da sind wir für.“
Zitat Kay: „Ei ja.“
Die Zeichen stehen also einmal mehr auf Sieg.

PS: Badesachen nicht vergessen. 

Und hier ist er: "Live und in Farbe"


Tomi Göttlich (Wacken Open Air 2002)


News 2005

   

    

| © BY TONETOWN | E-MAIL |